Klimaanlagen schaffen Wohlfühlklima in Wohn- und Schlafräumen und im HomeOffice. Moderne Raumklimaanlagen sind leise, energieeffizient, designorientiert und leicht zu bedienen. Außerdem sind sie preiswert und dabei noch umweltfreundlich.

Das wissen jedoch nicht alle. Wir haben daher einmal die 7 häufigsten Mythen über Klimaanlagen aufgeschrieben und möchten dabei helfen sie aus dem Weg zu räumen.

 

Mythos #1: Klimaanlagen sind hässlich, groß und stören das Raumbild.

Geräte gibt es in verschiedenen Ausführungen, passend zur jeweiligen Raumgestaltung. Die Beispiele unseres Lieferanten @Daikin_Germany zeigen, dass die Geräte farblich abgestimmt sowie dezent im Design sind und mitunter auch in der Wand oder in der Decke verschwinden können. In unserem Showroom können Sie sich selbst davon überzeugen und das Gerät, das zu Ihnen passt, auswählen.

 

Mythos #2: Klimaanlagen sind Keimschleudern und machen krank.

Das Wort der „Keimschleudern“ kommt wohl noch aus der Zeit der Voll-Klimaanlagen mit Befeuchtern. Bei diesen Befeuchtern wurde Wasser als eine Art Sprühnebel der Luft beigemischt, um diese zu befeuchten. Das war hygienisch nicht immer einwandfrei und es konnte zu Keimbildung kommen. Die Anlagen waren sehr wartungsintensiv. Befeuchtung wird heute eher mit Dampf oder Ultraschall realisiert, was hygienisch wesentlich unkritischer ist.

„Krank“ machen Klimaanlagen nicht, wenn sie denn richtig geplant, installiert und eingestellt sind. Es gibt Menschen die vertragen keine „kalte Zugluft“. Andere haben damit überhaupt kein Problem. Raumklimaanlagen werden von Fachfirmen so dimensioniert, dass normalerweise keine Zugluft im Aufenthaltsbereich des Nutzers entsteht. Moderne Anlagen können teilweise sogar den Aufenthaltsort von Personen im Raum erkennen und die Luft in die andere Richtung leiten. In fachmännisch klimatisierten Räumen wird somit sicher niemand durch die Klimaanlage krank.

 

Mythos #3: Klimaanlagen sind sehr teuer in der Wartung.

Die jährliche Wartung an einer Raumklimaanlage mit einem Innen- und einem Außengerät dauert gerade einmal 2 Facharbeiterstunden und kostet somit ca. € 220,- (inkl. An- und Abfahrt, inkl. MwSt.). Dafür sind während der ersten 5 Jahre mit keinerlei zusätzlichen Kosten aufgrund der Gewährleistung zu rechnen.

 

Mythos #4: Klimaanlagen sind laut und bringen einen um den Schlaf.

Moderne Split-Klimaanlagen sind sowohl innen, als auch außen sehr leise. Man kann problemlos während das Betriebs der Klimaanlage schlafen und auch die Nachbarn werden durch das Außengerät nicht gestört. Überzeugen Sie sich gerne in unserem Showroom davon und hören sich Anlagen im Betrieb an (nach Terminvereinbarung).

 

Mythos #5: Kältemittel tragen zur globalen Erwärmung bei.

Das gilt nur für den Fall das sie in die Atmosphäre austreten. Unsere Kältemittel bleiben jedoch in der Anlage und zirkulieren in einem geschlossenen Kreislauf. Für Reparaturzwecke können sie abgesaugt und aufgefangen werden und am Lebensende werden sie fachgerecht entsorgt.

 

Mythos #6: Klimaanlagen verteilen Pollen in der Wohnung.

Die Innengeräte der Raumklimaanlagen sind Umluftkühlgeräte. Das bedeutet, dass sie Raumluft ansaugen, filtern, kühlen, entfeuchten oder beheizen und dem Raum wieder zuführen. Die Anlagen führen dem Raum nichts zu, was nicht vorher schon im Raum war. Für die meisten modernen Raumklimaanlagen sind zusätzliche Pollenfilter entweder serienmäßig integriert oder zusätzlich erhältlich. Diese befreien die Luft von Pollen, Bakterien und einer Vielzahl von Viren und reinigen somit die Luft auch.

 

Mythos #7: Klimaanlagen sind nur zum Kühlen gedacht.

Wie bereits erwähnt können moderne Raumklimaanlagen die Raumluft filtern oder auch entfeuchten. Räume können auf die jeweils gewünschten Temperaturen gekühlt oder auch beheizt werden. Die Anlagen haben die Betriebsmodi „Kühlen“, „Heizen“, „Entfeuchten“ oder „Lüften“, wobei dies nur ein Umluftbetrieb mit entsprechender Luftreinigung (siehe oben) ist.

 

Tatsache ist, dass Klimaanlagen die Raumluft auf ein angenehmes Temperaturniveau bringen. Sie senken beim Kühlen im Sommer die relative Luftfeuchtigkeit ab (was ein durchaus gewünschter Effekt und nicht zu vernachlässigen ist). Sie filtern die Luft und befreien Sie von unangenehmen Gerüchen, Staub, Pollen, aber auch von Bakterien und anderen Allergenen.

Gerade Familien mit Kindern profitieren besonders von einer schonenden Klimatisierung. Aber auch kleinere Haushalte oder Kleingewerbe werden Vorteile wie Kühlen und Heizen, Luftreinigung und Klimazonen bald zu schätzen wissen.

Mit unserer langjährigen Erfahrung erstellen wir eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Planung und Lösung – kompetent, professionell und zeitgemäß. Wir beraten unabhängig und objektiv, immer mit Blick auf die optimale und dabei günstigste Lösung.

Fragen Sie uns direkt über unser Erstanfrage-Formular an. Wir erhalten dabei alle Informationen um Ihnen ein kostenloses Angebot zu machen. Sehr gerne können Sie uns auch telefonisch erreichen unter Tel. (0911) 32 28 32-0. Wir freuen uns auf Sie!

Wohlfühlklima für Gewerbe, für Privat, für Sie!

Ihr
Martin Zimmermann